Presse & Veranstaltungen

«Shintō – Japans verschlungener Weg des Göttlichen»

David Chiavacci, Professor für Japanologie am Asien-Orient-Institut, gibt in der Sendung "Sternstunde Religion " vom 27.6.2021 Auskunft über die japanische religiöse Praxis Shintō.

Zur Sendung

«Die Kommunistische Partei Chinas: Fraktionen, Konflikte und Zukunftsszenarien»

Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, schätzt in einem Gastbeitrag für NZZ Pro Global vom 25.6.2021 die Stabilität der chinesischen Führung ein.

Zum Artikel

«‹Sie waren die grössten Krieger der Geschichte›»

Raji C. Steineck, Professor für Japanologie am Asien-Orient-Institut, gibt im «Tagesanzeiger» vom 5.3.2021 Auskunft über Geschichte und Kultur der Samurai.

Zum Artikel

"China nimmt Einfluss auf die Schweiz"

PD Dr. Simona Grano und Prof. Dr. Ralph Weber sprechen in einem Beitrag der Sendung «10 vor 10» vom 18.1.2021 über chinesische Einflussversuche in der Schweiz.

Zur Sendung

"Der heisse China-Flirt der Kunsthochschule"

Prof. Dr. Wolfgang Behr und Prof. Dr. Ralph Weber kommentieren im Tagesanzeiger vom 6.1.2021 das Abkommen der ZHDK mit dem Harbin Institute of Technology. 

Zum Artikel

"Chinas vielfältige Einflussnahme in der Schweiz"

Prof. Dr. Ralph Weber in der Sendung Echo der Zeit vom 5.1.2021 über die verschiedenen Einflusssysteme der KP China in der Schweiz. 

Zur Sendung auf srf.ch

"Wir sind alle gleich. Und alle anders: Der Begriff Kultur sollte die Menschen einen, stattdessen dient er nur noch dazu, die Grenzen zwischen ‹uns› und den ‹anderen› zu ziehen."

Prof. Dr. Raji C. Steineck, Professor für Japanologie am Asien-Orient-Institut, plädiert in der NZZ vom 5.1.2021 dafür, die Kultur wieder vermehrt der Kritik auszusetzen, und verweist auf die Philosophie von Ernst Cassirer.

Zum Artikel

"Why a controversial Chinese-Swiss agreement has been left to expire"

Kommentar von PD Dr. Simona Grano über das umstrittene Abkommen zwischen der Schweiz und China. 

Zur Seite von swissinfo.ch

"Ralph Weber kommentiert Kooperationen mit China in Beiträgen von 3sat, SRF und RTS"

Prof. Dr. Ralph Weber ist in der 3sat-Sendung «Kulturzeit» zur Zusammenarbeit zwischen der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und dem Harbin Institute of Technology (HIT) befragt worden.

Link zu Seite

"Taiwan kauft Waffen von den USA"

Peking sieht Taiwan als abtrünnige Provinz, Taiwan sieht sich als unabhängiges Land. Der alte Konflikt mit China spitzt sich vor den US-Wahlen wieder zu. Im Bericht der «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens schätzt Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, die Lage ein.

In: Tagesschau, SRF, 27.10.2020

"Lässt die Schweiz die tibetische Community im Stich?"

PD Dr. Simona Grano gibt in der Sendung «Forward» vom 14.10. 2020 des Schweizer Fernsehens Auskunft über die Haltung der chinesischen Regierung gegenüber Tibet.

Zur Sendung

"Talk at the Library: Do Taiwanese Have a National Identity?"

PD Dr. Simona Grano war am 8. September 2020 zu Gast bei der Asia Society Switzerland und diskutierte über die Entwicklung von Taiwans Identität seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. 

Zum Video (39 min., 11 sec.)

"Japan nach Shinzo Abe"

Prof. Dr. David Chiavacci spricht am 22.9.2020 beim Executive Roundtable der Asia Society Switzerland über "Japan after Shinzo Abe".

Zur Veranstaltungsseite

"Ich weiss nicht, auf welcher Seite jemand steht"

Prof. Dr. Ralph Weber, Universität Basel, Dozent beim UZH CAS Ostasien, spricht im NZZ Folio über die globale Einflussnahme und Machtpolitik des chinesischen Parteistaats.

Zum NZZ Folio Artikel

"Abe tritt auf dem Höhepunkt der Krise ab."

Prof. Dr. David Chiavacci spricht in der Sendung "Echo der Zeit" vom 28.8.2020 über den Rücktritt von Japans Ministerpräsident Shinzo Abe aus gesundheitlichen Gründen

Zur Sendung

"Wie sich China in der Schweiz einmischt."

Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt neben anderen Expertinnen und Experten Auskunft über zunehmende chinesische Interventionen bei Behörden, Hochschulen und Medien in der NZZ vom Sonntag vom 11.4.2020.

Zum NZZ-Artikel

"Swiss Media: The WHO ingratiates itself to China while ignoring Taiwan."
Die taiwanische Zeitung United Daily News nimmt am 8.4.2020 die Berichterstattung der NZZ auf.

Zum United Daily News Artikel

"Warum die Weltgesundheitsorganisation die Diktatur China hofiert und der Demokratie Taiwan die kalte Schulter zeigt."

Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt Auskunft über das Verhältnis von Taiwan, China und der WHO in der NZZ vom 6.4.2020

Zum NZZ Artikel

"Hongkongs Schatten auf Taiwan – Am Anfang stand ein Mord"

Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt in der Sendung #SRFglobal des Schweizer Fernsehens Auskunft über die Wahlen in Taiwan (5.12.2019).

Zur Sendung

"Die Treue der Landbevölkerung und das Fehlen einer organisierten Opposition – warum Xi Jinpings Herrschaft die Gesundheitskrise überstehen wird."

Gastkommentar von PD Dr. Simona Grano in der Neuen Zürcher Zeitung vom 10.3.2020

Zum NZZ-Artikel